Welcher Grill passt zu mir?

Auf der Suche nach einem neuen Grill? Wir zeigen Ihnen, welcher Grill am besten zu Ihnen passt und worauf Sie achten sollten.
Holzkohlegrill

Holzkohlegrill

Holzkohlegrill

Er ist ein echter Klassiker und steht für offenes Feuer, Rauch und Glut – allerdings ist der Holzkohlegrill nichts für Ungeduldige und Spontangrillierer.

    Vorteile
  • Verschiedenste Modelle erhältlich: ob Einweg-Grill, Picknick-Grill oder Profi-Grill
  • Sehr günstige Einstiegspreise
  • Authentisches Grillerlebnis
  • Typischer Grillgeschmack
    Nachteile
  • Das Aufheizen braucht Zeit, auch das Nachlegen von Kohle dauert, bis die Kohle «durch» ist
  • Starke Rauchentwicklung mit evtl. Schadstoffbelastung
  • Fast immer für Mietwohnungen verboten
  • Die Reinigung ist aufwendiger
Gasgrill

Gasgrill

Gasgrill

Mit diesem Grill können Sie beinahe auf Knopfdruck losgrillieren. Grillanzünder oder sonstige Hilfsmittel fallen weg – genauso wie lästiger Rauch oder Qualm.

    Vorteile
  • Die Temperatur lässt sich leicht einstellen
  • Unschlagbar für spontanes Grillieren, weil sofort einsatzbereit
  • Keine Rauchentwicklung und somit meistens auch für Mietwohnungen erlaubt
    Nachteile
  • Anderes Grillaroma und fehlende Holzkohlefeuer-Atmosphäre
  • Hoher Anschaffungspreis
  • Benötigt sperrige Gasflaschen, die nicht überall erhältlich sind
Elektrogrill

Elektrogrill

Elektrogrill

Wer auch mal in geschlossenen Räumen grillieren möchte, liegt mit dem Elektrogrill richtig – da weder Gas noch heisse Kohlen im Spiel sind, ist er zudem sehr sicher.

    Vorteile
  • Grillieren ist drinnen und draussen möglich
  • Schnell und einfach einsetzbar
  • Hohe Sicherheit, da kein offenes Feuer
  • Saubere Art zu Grillieren
    Nachteile
  • Benötigt eine Steckdose in der Nähe
  • Kein authentisches Grillieren wie mit offenem Feuer
  • Der etwas rauchige Geschmack des Grillguts fehlt
  • Oft kleinerer Grillrost als bei Gas oder Holzkohle